PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen

Veranstaltungen

Im Rahmen der Berufsorientierung bietet PerLe folgende Seminare an:

Digitalisierung der Zukunft

Reflektiert werden der Kulturwandel durch Digitalisierung und die Auswirkungen auf die (berufliche) Zukunft. Nach einem Thementag haben Sie die Wahl, wie, wo und wann Sie Ihre (unbenotete) Prüfungsleistung individuell, in Teams kooperativ (arbeitsteilig) oder kollaborativ (kollektiv) erarbeiten möchten. Folgende Inhalte sind wählbar: Bildung mit und für digitale Medien, Social Media, Arbeit 4.0, Künstliche Intelligenz, ethische Fragen, Kreativität etc. Die Form der Prüfung ist freigestellt: Textproduktion, -diskussion, eLearning-Kurs oder Social Media Projekt erstellen, Video produzieren etc. Ihre Lehrperson unterstützt Sie wöchentlich beratend.

Termine: Variabler Termin, geblockt zur Auswahl: Fr. 17. November 2017, Fr. 15. Dezember 2017, Fr. 12. Januar 2018, Do. 22. Februar 2018
Ort:  nach Vereinbarung
Kursleitung: Philipp Marquardt

Anmeldung: Digitalisierung der Zukunft

Kontakt:
Philipp Marquardt
Telefon: +49 431 880-5939
pmarquardt@uv.uni-kiel.de

Zukunfts- und Karriereplanung für Geisteswissenschaftler/innen

Studierende geistes- und sozialwissenschaftlicher Fächer setzen sich mit den eigenen Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kenntnissen sowie Interessen auseinander, erstellen ein Kompetenzprofil und ermitteln ihre beruflichen Ziele. Dabei erhalten sie einen Einblick in den Arbeitsmarkt für Geistes- und Sozialwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler und lernen Möglichkeiten und Herausforderungen verschiedener Berufswege kennen.

Termine: Fr. 17. und Sa. 18. November 2017, jeweils 10.00 – 18.00 Uhr
Ort: WSP1 - R.506
Kursleitung: Kati Lüdecke-Röttger

Anmeldung: Zukunfts- und Karriereplanung für Geisteswissenschaftler_innen

Kontakt:
Kati Lüdecke-Röttger
Telefon: +49 431 880-5940
kluedecke-roettger@uv.uni-kiel.de

Nachhaltigkeit: Zukunft beruflich mitgestalten

Lösungsansätze für die gesamtgesellschaftliche Herausforderung einer nachhaltigen Entwicklung prägen zunehmend mehr Berufsbereiche. Das Seminar bietet einen interessengeleiteten und praxisnahen Reflexionsrahmen zur beruflichen Mitwirkung an einer nachhaltigen Zukunft. Referentinnen und Referenten aus der Berufspraxis berichten fachübergreifend aus ihren Erfahrungsschätzen und bieten Impulse für individuelle Recherchen zur Karriere mit Sinn.

Termine: Einzeltermine am
Fr. 3. November 2017, 9.00 – 13.00 Uhr,
Fr. 10. November 2017, 9.00 – 13.00 Uhr,
Fr. 24. November 2017, 9.00 – 13.00 Uhr,
Fr. 1. Dezember 2017, 9.00 – 13.00 Uhr,
Fr. 12. Januar 2018, 9.00 – 13.00 Uhr,
Fr. 2. Februar 2018  9.00 – 13.00 Uhr
Vorbesprechung: 27. Oktober 2017, 9.00 – 10.00 Uhr, Raum OS75/S1 - R.514
Ort: OS75/S1 - R.506
Kursleitung: Mark Müller-Geers

Anmeldung: Nachhaltigkeit: Zukunft beruflich mitgestalten

Kontakt:
Mark Müller-Geers
Telefon: +49 431 880-5954
mmueller-geers@uv.uni-kiel.de

Basisseminar Zukunft nachhaltig gestalten

Was bedeutet der Begriff Nachhaltigkeit, welche Prinzipien sind damit verbunden und wie können wir eine nachhaltige Gesellschaft gestalten? Im Seminar werden Hintergrundwissen zum Thema Nachhaltigkeit vermittelt und unterschiedliche Nachhaltigkeitskonzeptionen betrachtet. Individuelle und gesellschaftliche Visionen für eine lebenswerte Zukunft stehen im Fokus. Bereits gelebte Lösungsansätze werden diskutiert.

Termine: Einzeltermine am
Fr. 24. November 2017, 12.00 – 18.00 Uhr,
Fr. 8. Dezember 2017, 12.00 – 18.00 Uhr,
Fr. 19. Januar 2018, 12.00 – 18.00 Uhr
Vorbesprechung: Fr. 27. Oktober 2017, 12.00 – 14.00 Uhr, Raum OS75/S1 - R.514
Ort: OS75/S1 - R.506
Kursleitung: Mark Müller-Geers
Seminargestaltung: SSE-Masterstudierende Marius Hübler und Caroline Koch

Anmeldung: Basisseminar Zukunft nachhaltig gestalten

Kontakt:
Mark Müller-Geers
Telefon: +49 431 880-5954
mmueller-geers@uv.uni-kiel.de

Schöne, neue Arbeitswelt? Gesellschaft beruflich mitgestalten

Im direkten Kontakt mit Referentinnen und Referenten wird in diesem Seminar ein Abgleich mit eigenen Idealvorstellungen zur Arbeitswelt und der Realität hergestellt. Wir diskutieren mit Berufstätigen darüber, wie sich Arbeitsanforderungen und Arbeitsplätze vor dem Hintergrund großer gesellschaftlicher Herausforderungen und dem eigenen Wunsch nach Verwirklichung und Zufriedenheit verändern.

Termine: Einzeltermine jeweils freitags ab 03. November 2017, 9.00 – 12.00 Uhr
Vorbesprechung: Fr. 27. Oktober 2017, 11.00 – 12.00 Uhr, LMS6 - R.13
Ort: LMS6 - R.13
Kursleitung: Julia Sandmann

Anmeldung: Schöne, neue Arbeitswelt

Kontakt:
Julia Sandmann
Telefon: +49 431 880-2985
jsandmann@uv.uni-kiel.de

Zukunfts- und Karriereplanung mit Design Thinking

In dieser Veranstaltung werden Studierende bei ihrer Zukunfts- und Karriereplanung unterstützt. Dabei kommen Elemente und Methoden aus dem Design Thinking zum Einsatz. Design Thinking ist eine Kreativ- und Gestaltungsmethode, die zurzeit verstärkt in der Projektarbeit in Unternehmen und sozialen Organisationen angewendet wird.

Termine: Einzeltermine am
Mi. 25. Oktober 2017, 16.00 – 20.00 Uhr,
Mi. 8. November 2017, 16.00 – 20.00 Uhr,
Mi. 22. November 2017 16.00 – 20.00 Uhr,
Mi.  6. Dezember 2017, 16.00 – 20.00 Uhr,
Mi. 10. Januar 2018, 16.00 – 20.00 Uhr
Ort: LS4 - R.027
Kursleitung: Frauke Godat

Anmeldung: Zukunfts- und Karriereplanung mit Design Thinking

Kontakt:
Frauke Godat
Telefon: +49 431 880-5945
fgodat@uv.uni-kiel.de

Hinweis

Die oben genannten Veranstaltungen können entweder als eigenständiges Modul mit 2,5 LP absolviert werden oder als vorbereitende Lehrveranstaltungen im Rahmen des Allgemeinen Praxismoduls (FE-PR-PR).

Das Reallabor: Transdisziplinär gesellschaftliche Herausforderungen definieren und Lösungen erforschen.

In diesem Seminar können Studierende unterschiedlicher Disziplinen mitdenken, mitforschen und mitgestalten. Sie lernen das Reallabor und dessen kreative Methoden kennen.

Ausgehend von der Frage „Wie können wir in Kiel ein gutes Leben für alle gestalten?“ wollen wir den Blick über den Tellerrand wagen und gesellschaftliche Bedarfe erkennen und diese erforschen. Im direkten Austausch mit Praxisakteuren aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik in Kiel entwickeln wir Ideen für ein gutes Leben in Kiel und setzen kleinere Forschungsvorhaben in Kleingruppen um. Im Fokus stehen dabei Themen wie „Regionale Ressourcen“, „Gestaltung von Lernräumen an der CAU“ und „Offene Gesellschaft“.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bringen eigenen Ideen ein. Sie lernen verschiedene kreative Methoden des Reallabors kennen und wenden diese bei konkreten Forschungsfragestellungen selbst an.

Reallabore sind eine innovative Form der Zusammenarbeit von Wissenschaft und Gesellschaft. Im Gegensatz zum klassischen Labor, in dem unter abgeschlossenen Bedingungen geforscht wird, findet das Reallabor im offenen gesellschaftlichen bzw. urbanen Raum statt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler begeben sich in reale Veränderungsprozesse und unterstützen die Handlungsfähigkeit der Gesellschaft für eine nachhaltige Entwicklung.

Nähere Informationen zum Reallabor und ein Erfahrungsbericht einer Teilnehmerin aus dem letzten Seminar: http://www.einfachgutelehre.uni-kiel.de/allgemein/das-reallabor/

Termine: Einzeltermine am
Mo. 23. Oktober 2017, 14.00 – 18.00 Uhr,
Di. 24. Oktober 2017, 14.00 – 18.00 Uhr,
Mo. 6. November 2017 16.00 – 18.00 Uhr,
Mo. 11. Dezember 2017, 14.00 – 18.00 Uhr,
Mo. 29. Januar 2018, 14.00 – 18.00 Uhr
Ort: Raum wird nach der Anmeldung bekannt gegeben.
Kursleitung: Frauke Godat

Anmeldung: Das Reallabor

Kontakt:
Frauke Godat
Telefon: +49 431 880-5945
fgodat@uv.uni-kiel.de 

Methodenseminar Gesellschaft gestalten

Das Seminar ist eine Workshop-Reihe von Methoden, die die Arbeit im Reallabor unterstützt. Reallabore sind neuartige Formen der Zusammenarbeit von Wissenschaft und Gesellschaft. Sie schaffen einen offenen Forschungs- und Gestaltungsraum, in dem neue Ideen und Konzepte für das Zusammenleben durchdacht sowie erprobt werden können. 

Dieses Semester werden Workshops zu folgenden Themen angeboten:

1. Transformative Forschung, Mi. 15. November 2017
2. Partizipative Projektarbeit, Mi. 29. November 2017
3. Design Thinking, Mi. 13. Dezember 2017 
4. Theorie U – Von der Zukunft her führen, Mi. 17. Januar 2018 
5. Art of Hosting – im Dialog kollektive Intelligenz ermöglichen, Mi. 24. Januar 2018

Dauer jeweils von 10.00 – 17.00 Uhr s.t. Die Workshops können als Seminar oder als in sich abgeschlossene Workshops an einzelnen Terminen besucht werden.

Termin: Vorbesprechung für das Seminar am Mi. 18.10.2017, 16.00 – 18.00 Uhr
Ort:  PerLe, Koboldstr. 4, Konferenzraum
Kursleitung: Frauke Godat

Anmeldung (Seminar): Methodenseminar Gesellschaft gestalten

Anmeldung für die Workshops (Einzeltermine): fgodat@uv.uni-kiel.de

Kontakt:
Frauke Godat
Telefon: +49 431 880-5945
fgodat@uv.uni-kiel.de

Berufsorientierung Biologie

In diesem Seminar werden Studierende aus dem Fach Biologie bzw. mit Interesse an dem Fach in ihrer beruflichen Orientierung unterstützt, indem sie einen Einblick in biologische Arbeitsfelder,  beispielsweise Wissenschaft und Forschung, Biotechnik, Medizin, Entrepreneurship, und Unternehmen erhalten. Sie setzen sich mit den eigenen Fertigkeiten, Fähigkeiten und Interessen auseinander und sammeln Lernerfahrungen in Kooperation mit Partnerinnen und Partnern aus der Praxis.

Termine: Do. 22. Februar, Fr. 23. Februar, Mo. 26. Februar, Di. 27. Februar, Mi. 28. Februar, jeweils 10.00 – 18.00 Uhr
Vorbesprechung: Di. 16. Januar 2018, 18.00 – 19.00 Uhr
Ort: ABG7 - R.E45 - Seminarraum Biologiezentrum
Kursleitung: Kati Lüdecke-Röttger

Anmeldung: Berufsorientierung Biologie

Kontakt:
Kati Lüdecke-Röttger
Telefon: +49 431 880-5940
kluedecke-roettger@uv.uni-kiel.de

Informationen zu Workshops und Seminaren

Informationen zu Workshops und Seminaren zu den Bereichen Schulpraktikum und Berufspraktikum finden Sie im PerLe – Praktikumsportal.

Förderung durch...


  • Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17068 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

BMBF

  • BMBF


  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee