PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen

Veranstaltungen

Im Rahmen der Berufsorientierung bietet PerLe folgende Seminare an:

Digitalisierung der Zukunft

Reflektiert werden der Kulturwandel durch Digitalisierung und die Auswirkungen auf die (berufliche) Zukunft. Nach einem Thementag haben Sie die Wahl, wie, wo und wann Sie Ihre (unbenotete) Prüfungsleistung individuell, in Teams kooperativ (arbeitsteilig) oder kollaborativ (kollektiv) erarbeiten möchten. Folgende Inhalte sind wählbar: Bildung mit und für digitale Medien, Social Media, Arbeit 4.0, Künstliche Intelligenz, ethische Fragen, Kreativität etc. Die Form der Prüfung ist freigestellt: Textproduktion, -diskussion, eLearning-Kurs oder Social Media Projekt erstellen, Video produzieren etc. Ihre Lehrperson unterstützt Sie wöchentlich beratend.

Termine: variabler Termin
Ort:  nach Vereinbarung
Kursleitung: Philipp Marquardt

Anmeldung: Digitalisierung der Zukunft

Kontakt:
Philipp Marquardt
Telefon: 0431 880-5939
pmarquardt@uv.uni-kiel.de

Zukunfts- und Karriereplanung für Geisteswissenschaftler/-innen

Studierende geistes- und sozialwissenschaftlicher Fächer setzen sich mit den eigenen Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kenntnissen sowie Interessen auseinander, erstellen ein Kompetenzprofil und ermitteln ihre beruflichen Ziele. Dabei erhalten sie einen Einblick in den Arbeitsmarkt für Geistes- und Sozialwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler und lernen Möglichkeiten und Herausforderungen verschiedener Berufswege kennen.

Termine: Fr. 4. und Sa. 5. Mai 2018, jeweils 10.00 – 18.00 Uhr
Ort: WSP1 - R.506
Kursleitung: Rouven Keller

Anmeldung: Zukunfts- und Karriereplanung für Geisteswissenschaftler_innen

Kontakt:
Rouven Keller
Telefon: 0431 880-5946
rkeller@uv.uni-kiel.de

Berufsfeld Deutsch als Fremdsprache – Deutschangebote gestalten und leiten

In diesem Seminar können Studierende, die sich für eine Tätigkeit im Bereich Deutsch als Fremdsprache interessieren, berufsfeldrelevante Kenntnisse und Einblicke gewinnen und sich in diesem Feld ausprobieren.

An mehreren Blended-Learning-Terminen werden die praktischen Grundlagen des Sprachunterrichts erarbeitet und besprochen. Im Praxisteil konzipieren und leiten die Studierenden selbstständig ein Projekt für Deutschlernende.

Termine: jede 2. Woche freitags, 14.00 – 17.00 Uhr, vom 20. April bis zum 1. Juni 2018 und am 13. Juli, weitere Termine nach Vereinbarung
Vorbesprechung: Fr. 6. April, 14.00 Uhr
Ort: Konferenzraum, Koboldstr. 4 
Kursleitung: Kati Lüdecke-Röttger

Anmeldung: Berufsfeld Deutsch als Fremdsprache – Deutschangebote gestalten und leiten

Kontakt:
Kati Lüdecke-Röttger
Telefon: 0431 880-5940
kluedecke-roettger@uv.uni-kiel.de

Nachhaltigkeit: Zukunft beruflich mitgestalten

Lösungsansätze für die gesamtgesellschaftliche Herausforderung einer nachhaltigen Entwicklung prägen zunehmend mehr Berufsbereiche. Das Seminar bietet einen interessengeleiteten und praxisnahen Reflexionsrahmen zur beruflichen Mitwirkung an einer nachhaltigen Zukunft. Referentinnen und Referenten aus der Berufspraxis berichten fachübergreifend aus ihren Erfahrungsschätzen und bieten Impulse für individuelle Recherchen zur Karriere mit Sinn.

Termine: Einzeltermine jeweils freitags, 9.00 – 13.00 Uhr, am:
20. April 2018, 4. Mai 2018, 18. Mai 2018, 1. Juli 2018, 15. Juni 2018, 22. Juni 2018, 29. Juni 2018, 6. Juli 2018
Ort: wird nach Anmeldung bekannt gegeben
Kursleitung: Mark Müller-Geers

Anmeldung: Nachhaltigkeit: Zukunft beruflich mitgestalten

Kontakt:
Mark Müller-Geers
Telefon: 0431 880-5954
mmueller-geers@uv.uni-kiel.de

Berufsfeldorientierung Social Media Management und Digitale Bildung

Special Olympics 2018 in Kiel – Werde Teil einer Social Media Redaktion!

Studierende des Seminars sind Teil einer Social Media Redaktion, die während der Special Olympics Kiel (14. bis 18. Mai) redaktionelle Inhalte für die Facebook-Seite erzeugt. Dafür erhalten die Teilnehmenden während der Veranstaltung Arbeitsmöglichkeiten im Pressezentrum.

Begleitend zum Seminar gibt es Methodenworkshops, aus denen zwei Angebote belegt werden müssen.
Inhalte: Journalismus von und für Menschen mit geistiger Behinderung, Videocontent für Social Media, Facebook-Marketing, Leichte Sprache und Fotografie.
Prüfungsleistung: redaktionelle Mitarbeit, Portfolio

Vorbesprechung: 13. April 2018, 12.00 – 13.00 Uhr, Raum WSP1 - R.505

Termine:
Auftaktblock: 27. April 2018, 9.00 - 13.00
Redaktionspräsenz: Special Olympics, 14. - 18. Mai 2018
Abschluss/Reflexionsgespräche: Juni 2018, nach individueller Absprache        
Methodenworkshops: individuelle Auswahl, mindestens 2
Ort: nach Vereinbarung 
Kursleitung: Julia Sandmann

Anmeldung: Berufsfeldorientierung Social Media Management und Digitale Bildung / Special Olympics 2018 in Kiel – Werde Teil einer Social Media Redaktion!

Kontakt:
Julia Sandmann
Telefon: 0431 880-2985
jsandmann@uv.uni-kiel.de

Zukunfts- und Karriereplanung mit Design Thinking

In dieser Veranstaltung werden Studierende bei ihrer Zukunfts- und Karriereplanung unterstützt. Dabei kommen Elemente und Methoden aus dem Design Thinking zum Einsatz.

Design Thinking ist eine Kreativ- und Gestaltungsmethode, die zurzeit verstärkt in der Projektarbeit in Unternehmen und sozialen Organisationen angewendet wird.

Termine: Einzeltermine am
Do. 19. April 2018, 14.00 – 18.00 Uhr, Koboldstraße 4, Konferenzraum PerLe,   Vorbesprechung und Einstieg
Sa. 28. April 2018, 9.30 – 17.30 Uhr       Job Camp
Mo. 7. Mai 2018, 12.00 – 14.00 Uhr      Seminarsitzung
Do. 14. Juni 2018, 16.00 – 18.00 Uhr    Seminarsitzung
Do. 5. Juli 2018, 14.00 – 18.00 Uhr     Seminarsitzung
Ort: nach Vereinbarung
Kursleitung: Frauke Godat

Anmeldung: Zukunfts- und Karriereplanung mit Design Thinking

Kontakt:
Frauke Godat
Telefon: 0431 880-5945
fgodat@uv.uni-kiel.de 

Hinweis

Die oben genannten Veranstaltungen können entweder als eigenständiges Modul mit 2,5 LP absolviert werden oder als vorbereitende Lehrveranstaltungen im Rahmen des Allgemeinen Praxismoduls (FE-PR-PR).

Projektarbeit mit Praxispartnern – Pfui Spinne!

In Zusammenarbeit mit dem Praxispartner „Pädiko e.V“ sollen studentische Teams für ein naturpädagogisches Angebot Projektideen erarbeiten und umsetzen. Das Projekt „Spinnenwerkstatt“ sieht vor „unbeliebte“ Tiere in ihrem natürlichen Lebensumfeld kennen und schätzen zu lernen und richtet sich an jüngere Kinder. Gemeinsam mit dem Projektpartner wird an konkreten Fragestellungen und deren Umsetzung gearbeitet.
Prüfungsleistung: Projektarbeit im Team, Reflexionsgespräche, Portfolio

Vorbesprechung: Fr. 13. April, 11.00 – 12.00 Uhr, WSP1 - R.505

Termine: Einzeltermine (verpflichtend) am
20. April 2018, 09.00 – 13.00 Uhr
25. Mai 2018, 09.00 – 13.00 Uhr
29. Juni 2018, 09.00 – 13.00 Uhr
Ort: nach Absprache beim Projektpartner und LS1 - R.104 a
Kursleitung: Julia Sandmann

Anmeldung: Projektarbeit mit Praxispartnern – Pfui Spinne!

Kontakt:
Julia Sandmann
Telefon: 0431 880-2985
jsandmann@uv.uni-kiel.de

Berufsorientierung Biologie und Meereswissenschaften

In diesem Seminar werden Studierende mit Bio- und Meereswissenschaftlichen Studienrichtungen in ihrer beruflichen Orientierung unterstützt, indem sie einen Einblick in ein breites Spektrum an Arbeitsfeldern in Wissenschaft, Forschung und Anwendung sowohl in Organisationen als auch Unternehmen oder Start-ups erhalten. Die Studierenden setzen sich mit eigenen Fertigkeiten, Fähigkeiten und Interessen auseinander und sammeln Erfahrungen in direktem Austausch mit Partnerinnen und Partnern aus der Praxis.

Termine: voraussichtlich als Blockwoche im September 2018
Ort: wird nach Anmeldung bekannt gegeben
Kursleitung: Mark Müller-Geers, Rouven Keller

Anmeldung: folgt

Kontakt:
Mark Müller-Geers
Telefon: 0431 880-5954
mmueller-geers@uv.uni-kiel.de

Rouven Keller
Telefon: 0431 880-5946
rkeller@uv.uni-kiel.de

Zusätzliche Angebote:

Das Reallabor: eine Workshop-Reihe zu transformativer Forschung und gesellschaftlichem Wandel

Reallabore sind eine innovative Form der Zusammenarbeit von Wissenschaft und Gesellschaft. Im Gegensatz zum klassischen Labor, in dem unter abgeschlossenen Bedingungen geforscht wird, findet das Reallabor im offenen gesellschaftlichen bzw. urbanen Raum statt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler begeben sich in reale Veränderungsprozesse und unterstützen die Handlungsfähigkeit der Gesellschaft für eine nachhaltige Entwicklung.

Die Workshops richten sich an Studierende aller Fachrichtungen und finden zusammen mit Teilnehmenden aus Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen statt. So können sich Studierende wichtige Netzwerke aufbauen und Einblicke in die Arbeitspraxis bekommen.

Nähere Informationen zum Reallabor und ein Erfahrungsbericht einer Teilnehmerin aus dem letzten Seminar: http://www.einfachgutelehre.uni-kiel.de/allgemein/das-reallabor/

Termine: jeweils 10.00 – 17.00 Uhr
Fr. 04. Mai – Sa. 05. Mai 2018    Lernlabor I – Arbeit an eigenen Forschungsprojekten
Mo. 14. Mai 2018                          Die Macht der Atmosphäre – Methoden der Raumstrategien
Fr. 29. Juni 2018                           Mit Fragen die Welt verändern. Projekte zwischen Struktur und Kreativität entwickeln.
Sa. 30. Juni 2018                         Lernlabor II – Arbeit an eigenen Forschungsprojekten
Fr. 6. Juli 2018                              Den Wind des Wandels spüren und die Zukunft schmecken!
                                                        Transformation gestalten mit multisensuellen Methoden. 
Termin noch offen                       Transformative Forschung: mit transdisziplinären Forschungsprozessen Impulse
                                                        für gesellschaftlichen Wandel setzen.

Ort: wird nach Anmeldung bekannt gegeben
Kursleitung: Frauke Godat

Anmeldung für die Workshops (Einzeltermine): fgodat@uv.uni-kiel.de 

Kontakt:
Frauke Godat
Telefon: 0431 880-5945
fgodat@uv.uni-kiel.de 

Entwickle Dein eigenes Lehrprojekt (für die Ausschreibung des PerLe-Fonds für Lehrinnovation)

Workshop für Studierende aller Fachrichtungen

Auch Studierende können sich mit innovativen Lehrkonzepten beim PerLe-Fonds für Lehrinnovation 2019 bewerben. Der halbtägige Ideenfindungsworkshop „Entwickle Dein eigenes Lehrprojekt“ richtet sich an Studierende der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), die sich für eine innovative Weiterentwicklung der Lehre an unserer Universität engagieren möchten, aber noch nicht genau wissen wie und welche Möglichkeiten ihnen hierfür an der CAU gegeben sind. 

Der Workshop unterstützt Studierende bei der Findung und Auswahl möglicher Projektideen für die Lehre. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmenden auch Informationen über die formalen Anforderungen der Förderung eines Projekts durch den PerLe-Fonds für Lehrinnovation 2019. Die Studierenden können sich im Nachgang des Workshops auch individuelle Tipps zu ihren Projektanträgen einholen. 

Termin: Di. 10. April 2018, 16.00 – 20.00 Uhr
Ort: PerLe, Koboldstr. 4, Konferenzraum
Referentin: Frauke Godat, PerLe
Anmeldung: fgodat@uv.uni-kiel.de

 

Develop your own teaching project (for the call of the PerLe fund for innovative teaching)

Workshop for students of all disciplines

Also students can apply for funding from PerLe fund for innovative teaching 2019 with their own innovative teaching concepts. This half-day brainstorming workshop "Develop your own teaching project" is aimed at students of Kiel University, who would like to be involved in the development of innovative teaching at our university, but do not yet know exactly how to start and what possibilities for an engagement are given at Kiel University.

The workshop supports students in finding and selecting possible project ideas for teaching projects. In addition, participants will also receive information on the formal requirements for funding a project through the PerLe fund for innovative teaching 2019. After the workshop, the participants can also ask for individual tips on their project applications.

Date: Wed, 11 April 2018, 4.00 p. m. – 8.00 p. m.
Location: PerLe, Koboldstr. 4, conference room
Speaker: Frauke Godat, PerLe
Registration: fgodat@uv.uni-kiel.de

Inklusion und Social Media

Workshop-Reihe für Studierende aller Fachrichtungen

Im Sommersemester 2018 bietet PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen eine Workshop-Reihe zu verschiedenen Aspekten der Arbeit in einer Social Media Redaktion an. In den Workshops werfen die Teilnehmenden einen Blick auf das journalistische Arbeiten mit und für Menschen mit Beeinträchtigungen.

Die Angebote stehen im Zusammenhang mit den Special Olympics, die vom 14. bis zum 18. Mai in Kiel stattfinden. Sie richten sich an Studierende aller Fachrichtungen.

Fotografieworkshop

Termin: Mi. 2. Mai 2018, 9.00 – 13.00 Uhr
Dozent: Thomas Eisenkrätzer, freier Journalist und Fotojournalist

Journalismus von und für Menschen mit geistiger Behinderung

Termin: Do. 3. Mai 2018, 10.00 – 12.00 Uhr
Dozent: Stefan Beuke, Journalist sh:z
Dieser Workshop ist bereits ausgebucht.

Social Video Content

Termin: Fr. 4. Mai 2018, 9.00 – 12.00 Uhr
Dozent: Linus Krebs, freier Filmemacher

Facebook und Social Media Marketing

Termin: Fr. 4. Mai 2018, 14.00 – 17.00 Uhr
Dozent: Marc Sinnewe, volunt GmbH

Leichte Sprache und barrierefreies Gestalten von Medien

Termin: Mo. 7. Mai 2018, 16.00 – 18.00 Uhr
Dozent: Wilko Huper, Lebenshilfe Schleswig-Holstein e. V.
Dieser Workshop ist bereits ausgebucht.

Ort: wird nach Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung für die Workshops (Einzeltermine): jsandmann@uv.uni-kiel.de

Förderung durch...


  • Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17068 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

BMBF

  • BMBF


  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee