PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen

Veranstaltungen

Im Rahmen der Berufsorientierung bietet PerLe folgende Seminare an:

Digital Humanities und Künstliche Intelligenz für Geistes- und Sozialwissenschaftler_innen

Unter dem Begriff der Digital Humanities entsteht einerseits eine neue Form von Wissenschaft und andererseits auch ein neues Berufsfeld. Im Umfeld von Bibliotheken, Archiven, Museen, Kunstausstellungen etc. werden immer mehr Expertinnen und Experten für die kulturellen Aspekte gesucht, die aber auch Kompetenzen mit digitalen Medien besitzen. Mit künstlichen neuronalen Netzen steht zudem eine, von natürlicher Intelligenz inspirierte Technologie zur Verfügung, die wesentliche Schritte der Algorithmisierung durch maschinelles Lernen, statt manueller logisch-mathematischer Programmierung, ersetzt.


Termine:
Einzeltermine am
Fr. 26. April 2019, 12.15 – 13.45 Uhr
Fr. 10. Mai 2019, 12.15 – 13.45 Uhr
Fr. 17. Mai 2019, 12.15 – 13.45 Uhr
Fr. 24. Mai 2019, 12.15 – 13.45 Uhr
Fr. 31. Mai 2019, 12.15 – 13.45 Uhr
Fr. 7. Juni 2019 12.15 – 13.45 Uhr
Fr. 21. Juni 2019, 12.15 – 13.45 Uhr
Fr. 28. Juni 2019, 12.15 – 13.45 Uhr
Weitere Termine fakultativ nach Absprache
Ort: KOS4 - [Konferenzraum]
Kursleitung: Philipp Marquardt

Anmeldung: Digital Humanities und Künstliche Intelligenz für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften

Kontakt:
Philipp Marquardt
Telefon: 0431 880-5939
pmarquardt@uv.uni-kiel.de

Digitalisierung der Zukunft

Reflektiert werden der Kulturwandel durch Digitalisierung und die Auswirkungen auf die (berufliche) Zukunft. Neben zwei Präsenzterminen, haben die Teilnehmenden die Wahl, wie, wo und wann sie ihre (unbenotete) Prüfungsleistung in Teams kooperativ (arbeitsteilig) oder kollaborativ (kollektiv) erarbeiten möchten.

Termine und Ort: n.V.
Kursleitung: Philipp Marquardt

Anmeldung: Berufsfeldorientierung: Digitalisierung der Zukunft

Kontakt:
Philipp Marquardt
Telefon: 0431 880-5939
pmarquardt@uv.uni-kiel.de

Zukunfts- und Karriereplanung für Geistes- und Sozialwissenschaftler/innen

Studierende geistes- und sozialwissenschaftlicher Fächer setzen sich mit den eigenen Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kenntnissen sowie Interessen auseinander, erstellen ein Kompetenzprofil und ermitteln ihre beruflichen Ziele. Dabei erhalten sie einen Einblick in den Arbeitsmarkt für Geistes- und Sozialwissenschaftler_innen und lernen Möglichkeiten und Herausforderungen verschiedener Berufswege kennen.

Termine:
Einzeltermine am
Fr. 3. Mai 2019, 10.00 – 18.00 Uhr
Sa. 4. Mai 2019, 10.00 – 18.00 Uhr
Ort: WSP1 - R.506
Kursleitung: Rouven Keller

Anmeldung: Zukunfts- und Karriereplanung für Geistes- und Sozialwissenschaftler/innen

Kontakt:
Rouven Keller
Telefon: 0431 880-5946
rkeller@uv.uni-kiel.de

Diversität – Herausforderungen und Chancen

In diesem Seminar wird den Studierenden Wissen zu Diversität und Diversitätskonzepten, zur Entstehung von Diskriminierung und dem Umgang damit vermittelt. Im Mittelpunkt stehen die Dimensionen Geschlecht, Nationalität, sexuelle Orientierung, geistige/körperliche Fähigkeiten und Religion, die von unterschiedlichen Expertinnen und Experten beleuchtet werden. Die Studierenden erhalten zudem die Möglichkeit, sich reflektiert mit eigenen Erfahrungen und der eigenen Haltung zum Thema auseinanderzusetzen.

Termine:
Mi 14.00 – 17.00
vom 24. April bis zum 3. Juli 2019
Ort: WSP3 - Seminarraum 1

Vorbesprechung: 10.4.2019, 14.00 – 15.30 Uhr, WSP3 - Seminarraum 1

Kursleitung: Kati Lüdecke-Röttger

Anmeldung: Diversität – Herausforderungen und Chancen

Kontakt:
Kati Lüdecke-Röttger
Telefon: 0431 880-5940
kluedecke-roettger@uv.uni-kiel.de

Kompetenzen! Welche Kompetenzen? Ein Interviewprojekt zur Ermittlung notwendiger Arbeitsmarktkompetenzen für Geistes- und Sozialwissenschaftler/innen

Was verlangen Arbeitgeber von Absolventinnen und Absolventen geistes- und sozialwissenschaftlicher Fächer? Welche Kompetenzen besitzen Studierende der Geistes- oder Sozialwissenschaften? Welche Bedeutung haben Praktika und ehrenamtliche Tätigkeiten für einen erfolgreichen Berufseinstieg?

Neben der Reflexion über eigene Kompetenzen ermitteln die Studierenden im direkten Kontakt mit Personen aus der Berufspraxis die Kompetenzen, die für einen erfolgreichen Berufseinstieg notwendig sind. Die ermittelten Ergebnisse der Befragung werden anschließend im Seminar kritisch diskutiert und mit dem eigenen Kompetenzprofil in Verbindung gesetzt.

Termine:
Einzeltermine am:
26. April 2019, 10 – 16 Uhr
10. Mai 2019, 10 – 14 Uhr
24. Mai 2019, 10 – 14 Uhr
12 Juli 2019, 10 – 16 Uhr
Ort: WSP1 - R.506

Vorbesprechung: 3. April 2019, 17.00 – 18.00 Uhr, WSP1 - R.506

Kursleitung: Rouven Keller

Anmeldung: Kompetenzen! Welche Kompetenzen? Ein Interviewprojekt zur Ermittlung notwendiger Arbeitsmarktkompetenzen für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften

Kontakt:
Rouven Keller
Telefon: 0431 880-5946
rkeller@uv.uni-kiel.de

Demokratie und Gesellschaft gestalten

In dem Seminar geht es darum, Ideen, Projekte und Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen am Beispiel der Arbeit mit Geflüchteten erfahrbar zu machen und zu hinterfragen. Das Seminar setzt sich unter anderem aus Austauschtreffen zusammen, in denen gemachte Erfahrungen reflektiert und künftige Ziele festgelegt werden sollen. Darüber hinaus sind Workshops, wie z. B. zum Themenfeld „Interkulturelle Kommunikation in der Praxis“, Bestandteile des Seminars. Das Seminar wird in Kooperation mit dem Projekt kulturgrenzenlos e.V. durchgeführt.

Nähere Informationen zum Projekt unter kulturgrenzenlos.de.

Termine:
Einzeltermine am
Mi. 24. April 2019, 16.00 – 18.00 Uhr
Mi. 15. Mai 2019, 16.00 – 18.00 Uhr
Mi. 5. Juni 2019,  16.00 –  18.00
Fr. 14. Juni 2019, 10.00 – 15.00, Raum n.V.
Mi. 26. Juni 2019, 16.00 – 18.00
Ort: KOS4 - [Konferenzraum]
Kursleitung: Rouven Keller

Vorbesprechung: Do. 4. April 2019, 16.00 – 18.00 Uhr, Raum WSP1 - R.506

Anmeldung: Demokratie und Gesellschaft gestalten

Kontakt:
Rouven Keller
Telefon: 0431 880-5946
rkeller@uv.uni-kiel.de

Hinweis

Die oben genannten Veranstaltungen können entweder als eigenständiges Modul mit 2,5 LP absolviert werden oder als vorbereitende Lehrveranstaltungen im Rahmen des Allgemeinen Praxismoduls (FE-PR-PR).

Basisseminar Zukunft nachhaltig gestalten

Das Seminar vermittelt einen Einstieg in das Themenfeld Nachhaltigkeit von Studierenden für Studierende. Gemeinsam wird der Frage nachgegangen, wie eine nachhaltige Gesellschaft mitgestaltet werden kann. Dazu werden verschiedene Nachhaltigkeitskonzeptionen vorgestellt und diskutiert. Überlegungen für eine lebenswerte Zukunft werden ausgetauscht und bereits gelebte Lösungsansätze praxisnah diskutiert.

Termine:
Einzeltermine am
Fr. 26. April 2019, 12.00 – 17.00 Uhr
Fr. 17. Mai 2019,12.00 – 17.00 Uhr
Fr. 14. Juni 2019, 12.00 – 17.00 Uhr
Fr. 28. Juni 2019, 12.00 – 17.00 Uhr
Ort: OS75/S1 - R.506
Kursleitung: Mark Müller-Geers

Vorbesprechung: 5. April 2019, 13.00 – 14.00 Uhr, Raum WSP1 - R.505

Anmeldung: Basisseminar Zukunft nachhaltig gestalten

Kontakt:
Mark Müller-Geers
Telefon: +49 431 880-5954
mmueller-geers@uv.uni-kiel.de

Berufsfeld Deutsch als Fremdsprache – Deutschangebote gestalten und leiten

In diesem Seminar können Studierende, die sich für eine Tätigkeit im Bereich Deutsch als Fremdsprache interessieren, berufsfeldrelevante Kenntnisse und Einblicke gewinnen und sich in diesem Feld ausprobieren. Mittels Blended-Learning werden an mehreren Terminen werden die praktischen Grundlagen des Sprachunterrichts erarbeitet und besprochen. Im Praxisteil konzipieren und leiten die Studierenden selbstständig ein Projekt für Deutschlernende.

Termine:
Einzeltermine am
Fr. 26. April 2019, 14.00 – 18.00 Uhr
Fr. 10. Mai 2019, 14.00 – 18.00 Uhr
Fr. 24. Mai 2019 14.00 – 18.00 Uhr
Fr. 6. Juni 2019 8.30 – 10.00 Uhr, Raum n.V.
Fr. 14. Juni 2019 14.00 – 18.00 Uhr
Fr. 27. Juni 2019 8.30 – 10.00 Uhr, Raum n.V.
Fr. 5. Juli 2019 14.00 – 18.00 Uhr
Ort: KOS4 - [Konferenzraum]
Kursleitung: Kati Lüdecke-Röttger

Vorbesprechung: 12. April 2019, 14.00 – 15.30 Uhr, Raum KOS4 - [Konferenzraum]

Anmeldung: Berufsfeld Deutsch als Fremdsprache – Deutschangebote gestalten und leiten

Kontakt:
Kati Lüdecke-Röttger
Telefon: 0431 880-5940
kluedecke-roettger@uv.uni-kiel.de

Berufsorientierung Biologie und angewandte Biowissenschaften

In diesem Seminar werden Studierende mit Bio- und Naturwissenschaftlichen Studienrichtungen in ihrer beruflichen Orientierung unterstützt, indem sie einen Einblick in ein breites Spektrum an Arbeitsfeldern in den Bereichen Wissenschaft, Forschung und Anwendung sowohl in Organisationen als auch in Unternehmen oder Start-ups erhalten. Die Studierenden setzen sich mit eigenen Fertigkeiten, Fähigkeiten und Interessen auseinander und sammeln Erfahrungen in direktem Austausch mit Partnerinnen und Partnern aus der Praxis.

Termine:
Blockveranstaltung  Mi. 18. September 2019 – Di. 24. September 2019, 09.00 – 18.00 Uhr
Ort: ABG7 - R.E45
Kursleitung: Mark Müller-Geers , Rouven Keller

Vorbesprechung: Do. 4. Juli 2019, 18.00 – 19.00 Uhr, Raum ABG7 - R.E45

Anmeldung:

Kontakt:
Mark Müller-Geers
Telefon: +49 431 880-5954
mmueller-geers@uv.uni-kiel.de

Rouven Keller
Telefon: 0431 880-5946
rkeller@uv.uni-kiel.de

Nachhaltigkeit: Zukunft beruflich mitgestalten

Lösungsansätze für die gesamtgesellschaftliche Herausforderung einer nachhaltigen Entwicklung prägen zunehmend mehr Berufsbereiche. Das Seminar bietet einen interessengeleiteten und praxisnahen Reflexionsrahmen zur beruflichen Mitwirkung an einer nachhaltigen Zukunft. Referentinnen und Referenten aus der Berufspraxis berichten fachübergreifend aus ihren Erfahrungsschätzen und bieten Impulse für individuelle Recherchen zur Karriere mit Sinn.

Termine: Fr. 9.00 – 12.00 Uhr, ab 12. April 2019
Ort: OS75/S1 - R.506
Kursleitung: Mark Müller-Geers

Vorbesprechung: Fr. 5. April 2019, 12.00 –  13.00 Uhr, Raum WSP1 - R.505

Anmeldung: Nachhaltigkeit: Zukunft beruflich mitgestalten

Kontakt:
Mark Müller-Geers
Telefon: 0431 880-5954
mmueller-geers@uv.uni-kiel.de

Rassismus und Rechtspopulismus - Zivilgesellschaftliches Engagement und demokratische Partizipation

In diesem Seminar können Studierende sehr praxisnah an den Themen Rassismus und Rechtspopulismus arbeiten. Gemeinsam mit einem Projektpartner aus der Zivilgesellschaft werden gesellschaftliche Bedarfe und Fragestellungen ermittelt, an denen in studentischen Teams gearbeitet wird. Begleitend dazu gibt es eine Workshopreihe zu Themen wie Hate Speech, Argumentationstraining, Rechte Strukturen u. ä. Die Studierenden erhalten die Gelegenheit, sich reflektiert mit eigenen Erfahrungen und der eigenen Haltung zum Thema auseinanderzusetzen.

Studierende sollen über das Projekt Problemstellungen analysieren und neue Konzepte und Lösungen entwickeln.
Erweiterung der eigenen sozialen Kompetenz und Reflektion unterschiedlicher Lebenssituationen sowie Einblick in die Aufgaben und Strukturen gemeinnütziger Einrichtungen.

Termine: Fr. 9.00 – 13.00 vom 26.4.2019 bis zum 5.7.2019
Ort: n.V.
Kursleitung: Julia Sandmann

Vorbesprechung: Fr. 5. April 2019, 10.00 – 11.00 Uhr, Raum WSP1 - R.505

Anmeldung: Rassismus und Rechtspopulismus - Zivilgesellschaftliches Engagement und demokratische Partizipation

Kontakt:
Julia Sandmann
Telefon: 0431 880-2985
jsandmann@uv.uni-kiel.de

Urban Gardening – Alles Wachstum oder was?

Hinter dem Begriff Urban Gardening verbergen sich Ideen wie Gemeinschaftsbeete, Bildungsgärten, gemeinschaftlich genutzte Kleingärten und vieles mehr. In diesem Seminar soll ein Blick auf die Ansätze und ihre Motive geworfen werden. Mit einem forschenden Blick wird erkundet, welcher gesellschaftliche Veränderungswille dahinter steht. Hierfür gibt es einen praxisnahen Austausch mit Personen und Gruppen, die das Thema in und um Kiel aktiv prägen.

Es wird Sessions mit Praxispartnern, eigene Erkundungsphasen sowie Praxis- und Präsentationsphasen geben.

Termine: mittwochs, 14.00 – 17.00 Uhr
Ort: wird nach Anmeldung bekannt gegeben
Kursleitung: Mark Müller-Geers, Sabine Reisas, Julia Sandmann

Vorbesprechung: Fr. 5. April 2019, 11.00 – 12.00 Uhr, Raum WSP1 - R.505

Anmeldung: Urban Gardening - Alles Wachstum oder was?

Kontakt:
Mark Müller-Geers
Telefon: 0431 880-5954
mmueller-geers@uv.uni-kiel.de

Sabine Reisas
Telefon: 0431 880-5941
sreisas@uv.uni-kiel.de

Julia Sandmann
Telefon: 0431 880-2985
jsandmann@uv.uni-kiel.de

Zusätzliche Angebote:

Reallabor Zukunftsstadt - Future City Lab

Dieses Seminar beschäftigt sich mit der folgenden zentralen Ausgangsfrage:
Wie kann sich die CAU mit der Gesellschaft in der Stadt Kiel zu einer Hochschule der Zukunft entwickeln?
Reallabore sind neuartige Formen der Zusammenarbeit von unterschiedlichen Akteuren aus Wissenschaft und Gesellschaft. Reallabore schaffen einen offenen Forschungs-, Lern- und Gestaltungsraum, in dem neue Ideen und Konzepte hin zu einer nachhaltigen Entwicklung durchdacht, erlebt, sowie erprobt werden können.

Termine: nach Vereinbarung
Ort: nach Vereinbarung
Kursleitung: Frauke Godat

Vorbesprechung: Mi. 3. April 2019, 16.00 – 17.00 Uhr

Anmeldung: Reallabor Zukunftsstadt - Future City Lab

Kontakt:
Frauke Godat
Telefon: 0431 880-5945
fgodat@uv.uni-kiel.de

Förderung durch...


  • Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17068 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

BMBF

  • BMBF


  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee