PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen

Selbst- und Mitbestimmungsfähigkeit in Zeiten der Digitalisierung

Digitale Systeme, die Studierenden nichts anderes erlauben, als nach vorgegebenen Mustern zu lernen, widersprechen dem Gedanken der Selbst- und Mitbestimmung von Lernenden und eignen sich daher eher als reine Übungseinheiten. Studierende haben vielmehr Interesse an komplexen Situationen, die über eine Face-to-Face-Kommunikation und kollaborative Lernszenarien entstehen und mit dem Bildungsgedanken viel besser vereinbar sind.

In diesem Vortrag wird beleuchtet, wie Selbst- und Mitbestimmung sowohl Studierender als auch Lehrender in Zeiten der umfassenden Digitalisierung als Kernelemente des Bildungsgedankens in der universitären Lehre gelingen können. Es wird erörtert, inwiefern digitale Tools die Bildung unterstützen und
wo ihre Möglichkeiten und Grenzen liegen.

Der Vortrag fällt leider aus!

Termin: Mo. 1. Juli 2019, 14.15 – 15.45 Uhr
Ort: KOS4 – Konferenzraum Koboldstr. 4
Referentin: Prof. Dr. Petra Grell, Technische Universität Darmstadt
Empfohlen für: alle Lehrenden u. an Lehre Interessierten
Anmeldung: lehrende.perle@uv.uni-kiel.de

Förderung durch...


  • Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17068 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

BMBF

  • BMBF


  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee