PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen

Kollegiale Hospitation

Die kollegiale Hospitation ist trotz der präventiven Corona-Maßnahmen für Online-Lehre möglich. Bei Interesse an diesem Format werden die Anfragen und die Hospitation für Online-Formate in Absprache mit den Teilnehmenden koordiniert. Hospitationen für Präsenz-Formate werden vorläufig nicht angeboten, können aber zu einem späteren Zeitpunkt wieder begleitet werden.

Für den Ein- und Ausstiegstermin wird ein internetfähiger Computer mit Sprach- und Videoverbindung benötigt.    

In der Lehre voneinander lernen: Durch einen gegenseitigen Tutoriumsbesuch können Teilnehmende von der Rückmeldung zu ihrer Tutoriumsgestaltung profitieren und nützliche Anregungen für die eigene Veranstaltung mitnehmen. Eine Hospitation fördert didaktische sowie kommunikative Kompetenzen und schult Beratungsfertigkeiten.

Einstieg und Nachbereitung werden professionell angeleitet. Dazwischen finden die gegenseitigen Hospitationen in Zweiergruppen je nach Absprache statt.

Termine:
Einstieg: Do. 7. Mai 2020, 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Nachbereitung: Do. 2. Juli 2020, 16.00 – 17.15 Uhr (insges. 8 AE); weitere Termine nach Vereinbarung
Ort: Präsenz entfällt vorläufig, online; Link wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
Dozentin: Britta Petersen, PerLe
Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
Voraussetzung: Durchführung eines Tutoriums im jeweiligen Semester

Förderung durch...


  • Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17068 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

BMBF

  • BMBF


  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee