PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen

Interkulturelle Kompetenz

Besonderheiten interkultureller Kommunikation

In der Lehre können verschiedene Vorstellungen und Erwartungen durch unterschiedliche (kulturelle) Hintergründe und Studienbedingungen aufeinandertreffen. Tutorinnen und Tutoren erlernen in diesem Workshop Tools und Methoden, mit denen sie interkulturelle Kommunikation und Zusammenarbeit in der Tutoriumsgruppe weiterentwickeln können. In einem Wechsel zwischen Theorie und konkreten interaktiven Übungen erarbeiten die Teilnehmenden einen Einstieg in das Thema Interkulturalität und reflektieren den eigenen Standpunkt in Bezug auf interkulturelles Lehren.

  • Erschließen von Wahrnehmungs- und Deutungsmuster im interkulturellen Kontext
  • Kennenlernen von Methoden für den Umgang mit Stereotypisierungen
  • Auseinandersetzung mit Interkulturalität in der eigenen Tutorentätigkeit


Termin: Do. 22. November 2018, 10.00 – 13.30 Uhr (4 AE)
Ort: LS11 - R.109
Dozentin: Heike Fahrun, Working Between Cultures
Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Förderung durch...


  • Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17068 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

BMBF

  • BMBF


  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee