PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen

Stimmtraining – Arbeiten mit der eigenen Stimme

Für ein sicheres und kompetentes Auftreten im Tutorium ist die Stimme von großer Bedeutung. Sie ist ein wichtiges Instrument in der Lehre und umfasst neben der Atmung, der Tonlage und der Artikulation auch den individuellen Stimm- und Sprechausdruck mit seiner Melodie, seinen dynamischen Akzenten und dem Einsatz von Pausen. Weiter sind im Zusammenhang mit der Stimme die innere und äußere Haltung wichtige Elemente für die (sprachliche) Gestaltung des Lernstoffes. Der gezielte Stimmeinsatz als ein Beitrag zur effektiven Wissensvermittlung wird in dieser Veranstaltung durch praktische Übungen trainiert.

Ziele:

•    Verbesserung der Auftrittskompetenz

•    Verfeinerung des Stimm- und Sprechausdrucks

•    Einüben des Zusammenspiels von Haltung, Atmung, Stimme und Artikulation

•    Ergründen der individuellen Normalsprechtonlage

•    Erlernen von Stimmprophylaxe und -schonung auch bei stärkerer Belastung

•    Gezielter Stimmeinsatz bei unerwarteten Situationen

Termin:
Montag, 06.10.2014, 10:00 – 17:00 Uhr
Ort: OS75 – S1, R.506
Dozentin: Jutta Fasse

Förderung durch...


  • Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17068 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

BMBF

  • BMBF


  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee