PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen

Halten einer Übung oder eines Tutoriums

In dieser Veranstaltung wird Grundlegendes zur Planung von Übungsstunden und Tutorien vermittelt, und es werden Hinweise zur konkreten Ausgestaltung von Übungsstunden gegeben. Folgende Situationen und Themen werden besprochen und in Teilen durch Simulationen geübt:

•    erste Übungsstunde bzw. erstes Tutorium, 

•    Beginn einer regulären Übungsstunde bzw. eines Tutoriums,

•    Gruppenarbeit, 

•    Arbeiten an der Tafel,

•    Abhalten von Sprechstunden.  

Weitere Themen sind die Korrektur von Übungsaufgaben, Feedback, sowie der Umgang mit Störungen, Problemen und Pannen. Dieses Angebot richtet sich insbesondere an studentische/wissenschaftliche Hilfskräfte, die zum ersten Mal eine Übungsgruppe/ein Tutorium halten werden.


Termin

Do. und Fr., 20. – 21. März 2014 (8 AE* Basisworkshop + 4 AE* Aufbauworkshop)

Anmeldung unter: pbrzezinski@uv.uni-kiel.de

Erfahrungsaustausch und Hospitation mit Videoaufnahme sowie -analyse

Dieses Angebot richtet sich an Studierende mit Lehraufgaben, die bereits an der Veranstaltung „Halten einer Übung oder eines Tutoriums“ teilgenommen haben, und gliedert sich in drei Teile: Erfahrungsaustausch, Hospitation und Analyse. Der Erfahrungsaustausch findet in der 3. – 6. Vorlesungswoche statt, neben dem Austausch soll auch die Thematisierung aktueller Probleme ermöglicht werden. Außerdem dient dieses Treffen auch der Vorbereitung der Unterrichtsbesuche. Im zweiten Teil findet die eigentliche Hospitation mit Videoaufzeichnung statt, die im dritten Teil in Partnerarbeit zusammen mit dem Schuler/der Schulerin analysiert wird.


Termin

nach Vereinbarung (4 AE*)

Voraussetzung: erfolgreiche Teilnahme am Workshop ‚Halten einer Übung oder eines Tutoriums‘

Semesterbegleitender Übungsaufgaben-Workshop

Dieser Workshop richtet sich an Studierende, die im Rahmen ihrer Lehraufgaben den Übungsbetrieb in den Gebieten Lineare Algebra oder Analysis unterstützen, etwa durch Betreuung von Gruppenarbeit oder Besprechen und Korrigieren von Übungsaufgaben.

Geplant ist das gemeinsame Besprechen der aktuellen Übungsaufgaben, Vorstellung von Lösungsvorschlägen durch Teilnehmende sowie die didaktische Aufbereitung der selbigen. 

Weitere mögliche Themen sind Präsentationstechniken (Tafelbild), Durchsetzungs- und Verständigungsrhetorik, Verbal- und Körpersprache, mögliche/typische Fehler bei der Bearbeitung der Aufgaben, zusätzliche (abgrenzende) Beispiele und Einordnung der Aufgaben in die Vorlesung sowie das Prinzip der minimalen Hilfe und der Umgang mit Studierenden.


Termin

semesterbegleitend (2 SWS) ab Montag, 14.04.2014 (4 AE*)

Anmeldung unter: pbrzezinski@uv.uni-kiel.de

Förderung durch...


  • Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17068 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

BMBF

  • BMBF


  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee