PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen

Wie bereite ich mich vor

Im Vorfeld der Berufsfeldmesse sollten Sie sich über Ihre Wünsche, Absichten und Ziele Ihres Messebesuches einige Gedanken machen. So können Sie gezielt die Berufsfeldmesse Bildung, Lehre und Kultur besuchen und sich über Ihre beruflichen Perspektiven stärker bewusst werden.

Die folgenden Tipps und Fragen bieten Ihnen einen kleinen Leitfaden, anhand dessen Sie Ihre persönlichen Vorstellungen zur Messe und Ihre Job-Wünsche präzisieren können:

  1. Informieren Sie sich darüber, welche Aussteller auf der Berufsfeldmesse vertreten sind. Welche Einrichtungen interessieren Sie? Können Sie sich vorstellen, welche Tätigkeitsbereiche die jeweilige Institution abdeckt?
  2. Wie könnten Sie Ihre Fachkenntnisse, erworben durch Ihr Studium, in den einzelnen Einrichtungen einbringen?
  3. Über welche persönlichen Kompetenzen verfügen Sie, die für die jeweiligen Berufsfelder von Nutzen sein können? z. B. Eigenverantwortung, Flexibilität, Entscheidungsfähigkeit, Kreativität, Kommunikationsfähigkeit, Interkulturelle Kompetenz, Konfliktmanagement, Verhandlungsfähigkeit,
  4. Gibt es bestimmte Themenfelder, mit denen Sie sich beruflich gerne auseinandersetzen möchten? z.B. Helfen Sie gerne anderen Menschen? Würden Sie anderen Personen gerne etwas beibringen? Möchten Sie sich sozial engagieren? Liegt Ihnen Umweltschutz besonders am Herzen? Beschäftigen Sie sich gerne mit fremden Kulturen?...
  5. Welche konkreten Fragen haben Sie an die Aussteller? z.B. Welche Studienfächer werden für die auszuführenden Tätigkeiten bevorzugt? Wie kann ich mich bereits während des Studiums auf einem gewissen Gebiet spezialisieren? Welche Fähigkeiten, sowohl fachliche als auch persönliche, sind notwendig für die Ausübung der Tätigkeit?
Förderung durch...


  • Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17068 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

BMBF

  • BMBF


  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee