PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen

Bewerbungsportal Text

Unsere aktuellen Stellenausschreibungen für das Projekt finden Sie in der Navigationsleiste (links). Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das PerLe-Bewerbungsportal! Dazu gehen Sie bitte wie folgt vor: 

  1. Auswahl der geeigneten Stelle (siehe Ausschreibungen)
  2. Aufrufen des Bewerbungsportals: https://bewperle.uni-kiel.de
  3. Anlegen eines Benutzer-Accounts
  4. Auf dem Portal ist es Ihnen möglich, die gewünschte Stelle auszuwählen („Jetzt bewerben“) und Angaben zu Ihrer Person sowie zu Ihrem Lebenslauf zu machen. Bitte laden Sie dort auch unbedingt Ihre (Hoch-)Schul- und Arbeitszeugnisse hoch. Eine An- und Abmeldung ist jederzeit möglich! 
  5. Nach der Fertigstellung der Bewerbung bitte diese über das System abschicken. Nur so nehmen Sie am Auswahlverfahren teil!
  6. Wir werden uns innerhalb von ca. sechs Wochen nach Ablauf der Bewerbungsfrist bei Ihnen melden und Sie ggf. zu einem persönlichen Gespräch einladen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bei Fragen zum Bewerbungsablauf, technischen Fragen sowie Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an das PerLe-Team: perle@uv.uni-kiel.de.

Stellenausschreibungen aus anderen Bereichen der CAU finden Sie hier.

Büro- und Veranstaltungsassistenzen im PerLe-Projekt

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) versteht sich als Universität verbundener Wissenschaftskulturen. Eine Projektförderung des BMBF im Rahmen des Qualitätspakts Lehre ermöglicht es der CAU in den Jahren 2012 bis 2016, intensiv die Qualität der Lehre und die Betreuung von Studierenden zu verbessern. Übergreifendes Ziel des in mehrere Teilprojekte aufgegliederten Gesamtvorhabens ist es, Studierende zu einem für sie passenden Studium zu verhelfen und sie darin so zu begleiten und zu betreuen, dass sie es zügig und erfolgreich abschließen können.

Für unser „Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen – PerLe“ besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

3,25 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter-Stellen für die Büro- und Veranstaltungsassistenz des PerLe-Projekts (Vollzeit oder Teilzeit, mindestens halbtags)

 

Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 6 TV-L. Diese Stellen sind zunächst bis zum Ablauf der Förderperiode durch das BMBF (31.12.2016) befristet; eine Verlängerung der Förderperiode kann abhängig vom Projekterfolg bewilligt werden.

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen (in unterschiedlicher Gewichtung)

-        die professionelle Entlastung der Projektleitung und des Teams in allen administrativen und organisatorischen Aufgaben

-        die Verwaltung von Verträgen studentischer Hilfskräfte und freier MitarbeiterInnen bzw. externer DozentInnen und Coachs

-        die Organisation und Vorbereitung der Durchführung von Seminaren und Workshops sowie Tagungen (dies umfasst auch das Vorbereiten von Räumen inkl. körperlicher Arbeiten wie dem Auf- und Abbau von Tischen / Stühlen)

-        die Unterstützung im Budget-Controlling und im Berichtswesen für das BMBF

-        die Unterstützung bei der Pflege der Homepage

-        die Unterstützung bei der Evaluation der Maßnahmen und anschließender Auswertung der Daten

 

Einstellungsvoraussetzungen sind

-        eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in mind. einem der folgenden Ausbildungsberufe: Veranstaltungskauffrau / Veranstaltungskaufmann; Kauffrau für Marketingkommunikation / Kaufmann für Marketingkommunikation (ehem. Werbekaufmann/-frau), Kauffrau für Bürokommunikation / Kaufmann für Bürokommunikation  oder Fachangestellte/r für Markt- und Sozialforschung

-        sehr gute MS-Office-Kenntnisse

-        sehr gute Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung

-        körperliche Belastbarkeit

 

Darüber hinaus wünschenswert sind Erfahrungen in der Anwendung von und im Umgang mit Social media, Content-Management-Systemen und Grafiksoftware sowie

Kenntnisse universitärer Verwaltungsstrukturen bzw. des Hochschulwesens, ein akkurater Umgang mit Zahlen, Dokumenten und Prozessabläufen sowie gute Englisch-Kenntnisse (schriftlich und mündlich).

Wir suchen engagierte Persönlichkeiten mit Sozialkompetenz, Kooperations- und Teamfähigkeit. Erwartet werden die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten sowie Flexibilität.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwer behinderter Menschen ein. Daher werden schwer behinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 09. September 2012 ausschließlich über das PerLe -Bewerbungsportal: https://bewperle.uni-kiel.de.

Ergänzende Informationen zu „PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen“ finden Sie unter www.perle.uni-kiel.de.

Mitarbeiter_in im Bereich Praktikumsbegleitung

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) versteht sich als Universität verbundener Wissenschaftskulturen. Eine Projektförderung des BMBF im Rahmen des Qualitätspakts Lehre ermöglicht es der CAU in den Jahren 2012 bis 2016, intensiv die Qualität der Lehre und die Betreuung von Studierenden zu verbessern. Übergreifendes Ziel des in mehrere Teilprojekte aufgegliederten Gesamtvorhabens ist es, Studierenden zu einem für sie passenden Studium zu verhelfen und sie darin so zu begleiten und zu betreuen, dass sie es zügig und erfolgreich abschließen können.

 

 

Für unser „Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen – PerLe“ suchen wir im Teilprojekt „Praktikumsbegleitung“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter (Teilzeit z. Zt. 19,35 Stunden).

Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9 TV-L. Die Stelle ist zunächst bis zum Ablauf der Förderperiode durch das BMBF (31.12.2016) befristet; eine Verlängerung der Förderperiode kann abhängig vom Projekterfolg bewilligt werden.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

- die professionelle Entlastung des Teams in allen administrativen und organisatorischen Aufgaben

- die Organisation und Vorbereitung der Durchführung von Seminaren, Workshops sowie Messen (dies umfasst auch das Vorbereiten von Räumen inkl. körperlicher Arbeiten wie dem Auf- und Abbau von Tischen / Stühlen)

-  die Unterstützung bei der Pflege projekteigener Online-Angebote

-  die Unterstützung bei der Evaluation der Maßnahmen und anschließender Auswertung der Daten

Einstellungsvoraussetzungen sind

- ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor-Studium in einem geisteswissenschaftlichen Fach oder im Bereich Event-/Kulturmanagement.

- Erfahrung in der Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen

- vertiefte Kenntnisse in der Nutzung und Anwendung mind. eines Content-Management-Systems

- körperliche Belastbarkeit

- hohe Kommunikationskompetenz

- sehr gute MS-Office Kenntnisse

- sehr gute Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung

 

Darüber hinaus wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich der Berufsfeldorientierung,  in der Anwendung von und im Umgang mit Social media sowie ein akkurater Umgang mit Zahlen, Dokumenten und Prozessabläufen.

Wir suchen engagierte Persönlichkeiten mit Sozialkompetenz, Kooperations- und Teamfähigkeit. Erwartet werden die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten sowie Flexibilität.

Die CAU ist bestrebt, den Anteil an weiblichen Beschäftigten in herausgehobenen Positionen zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwer behinderter Menschen ein. Daher werden schwer behinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 18. März 2013 ausschließlich über das PerLe-Bewerbungsportal: https://bewperle.uni-kiel.de.

Ergänzende Informationen zu „PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen“ finden Sie unter www.perle.uni-kiel.de

Forschungsorientierte Bachelormodule

Im Rahmen des Teilprojekts „Qualitätsentwicklung in der Lehre“ des im Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre finanzierten „Projekts erfolgreiches Lehren und Lernen – PerLe“ besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

eine Mitarbeiterin/Mitarbeiter-Stelle zur Konzeption eines Lehrangebots für „Forschungsorientierte Bachelormodule“ (Teilzeit z. Zt. 19,35 Stunden).

 

Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L. Diese Stelle ist zunächst bis zum Ablauf der Förderperiode durch das BMBF (31.12.2016) befristet; eine Verlängerung der Förderperiode kann abhängig vom Projekterfolg bewilligt werden.

 Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

- Konzeption eines Lehrangebots „Forschungsorientierte Bachelormodule" für Bachelorstudierende in Zusammenarbeit mit Dozentinnen/Dozenten der CAU

- Entwicklung eines kompetenzorientierten Curriculums

- Durchführung von Lehrveranstaltungen im genannten Bereich im Umfang von 4 SWS

- Aufbau eines Beratungsangebots für innovative Lehr- und Lernformate im Bereich der Schnittstelle "Forschung und Lehre"

 Einstellungsvoraussetzungen sind

-abgeschlossenes geistes- oder sozialwissenschaftliches Hochschulstudium

-Lehrerfahrung an Hochschulen

-sehr gute Kenntnisse des deutschen Hochschul- und Bildungswesens

-Erfahrungen im Management von Projekten, vorzugsweise im Schul- oder Hochschulbereich

Erfahrung in der Forschung und bei der Etablierung von neuen forschungsorientierten Studiengängen sowie die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen, sind wünschenswert.

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit mit Sozialkompetenz, Kooperations- und Teamfähigkeit. Erwartet werden die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und Flexibilität.

 

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil an weiblichen Beschäftigten in herausgehobenen Positionen zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden Schwerbehinderte bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 Bitte bewerben Sie sich bis zum 31. Mai 2012 ausschließlich über das PerLe -Bewerbungsportal: https://bewperle.uni-kiel.de.

Ergänzende Informationen zu „PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen“ finden Sie unter http://www.perle.uni-kiel.de/de/qualitaetsentwicklung-in-der-lehre.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Corves (corves@geographie.uni-kiel.de; Tel. 0431/880-1190) gerne zur Verfügung.

 

Download als PDF

Nachhaltige Entwicklung

Im Rahmen des Teilprojekts „Qualitätsentwicklung in der Lehre“ des im Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre finanzierten „Projekts erfolgreiches Lehren und Lernen – PerLe“ besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

eine Mitarbeiterin/Mitarbeiter-Stelle zur Konzeption eines Lehrangebots für „Nachhaltige Entwicklung“ (Teilzeit z. Zt. 19,35 Stunden).

 

Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L. Diese Stelle sind zunächst bis zum Ablauf der Förderperiode durch das BMBF (31.12.2016) befristet; eine Verlängerung der Förderperiode kann abhängig vom Projekterfolg bewilligt werden.

 Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen 

-  Mitkonzeption eines Lehrangebots für Studierende aller Bachelor- und Masterstudiengänge zu Nachhaltiger Entwicklung

- Mitkonzeption von handlungs- und kompetenzorientierten Lehrveranstaltungen zu Nachhaltiger Entwicklung

- Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von bis zu 6 SWS pro Semester

- Beratung von Lehrenden der CAU bei der Planung kompetenz- und handlungsorientierter Lehrformate im Bereich Nachhaltiger Entwicklung

 Einstellungsvoraussetzungen sind

-  ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Geographie, Umweltwissenschaften oder Sustainability Management mit ausgewiesener Schwerpunktbildung im Bereich Nachhaltige Entwicklung

- Lehrerfahrung in Workshops oder Lehrveranstaltungen an Hochschulen im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Erfahrungen im Aufbau, Management und Fundraising von Non-Profit-Organisationen sowie die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen sind wünschenswert.

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit mit Sozialkompetenz, Kooperations- und Teamfähigkeit. Erwartet werden die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und Flexibilität.

 

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil an weiblichen Beschäftigten in herausgehobenen Positionen zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden Schwerbehinderte bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31. Mai 2012 ausschließlich über das PerLe -Bewerbungsportal: https://bewperle.uni-kiel.de.

Ergänzende Informationen zu „PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen“ finden Sie unter http://www.perle.uni-kiel.de/de/qualitaetsentwicklung-in-der-lehre.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Corves (corves@geographie.uni-kiel.de; Tel. 0431/880-1190) gerne zur Verfügung.

 

Download als PDF

Förderung durch...


  • Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17068 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

BMBF

  • BMBF


  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee