PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen

Stellenausschreibungen

Mitarbeiterin/Mitarbeiter zur Administration und Antragsberatung für den PerLe-Fonds für Lehrinnovation

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel hat in der zweiten Phase des Qualitätspakts Lehre die Förderung für das Projekt: „PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen“ erneut einwerben können. Das Ziel für die kommende Förderphase von 2017 bis 2020 besteht weiterhin in der Verbesserung der Rahmenbedingungen für die rund 26.000 Studierenden, sodass sie von der Forschungsstärke und Fächervielfalt der einzigen Volluniversität des Landes Schleswig-Holstein optimal profitieren können. Mit folgenden drei Kernbereichen möchte die CAU die Betreuung und Förderung ihrer Studierenden weiter verbessern, die Studienzufriedenheit erhöhen und die Abbrecherquoten senken:

  • Unterstützung für den Studienerfolg: Qualität von Anfang an!
  • Zukunftsorientierung: Studium und danach …?
  • Nachhaltigkeit durch Lehr-Lern-Qualifikationen: Für Studium und Lehre – heute und in Zukunft!

 

Für die Prozessbegleitung vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) suchen wir zum 15.07.2017 für die Dauer eines Mutterschutzes (bis 11.11.2017) sowie einer sich voraussichtlich anschließenden Elternzeit von einem Jahr eine/einen:

Mitarbeiterin/Mitarbeiter zur Administration und Antragsberatung für den PerLe-Fonds für
Lehrinnovation
(TV-L E 9 – 75 %)

Ihre Hauptaufgaben umfassen:

  • die Beratung von Antragssteller_innen im Bereich der Fonds-Mittelbewirtschaftung, der Evaluation und der Multiplikation von Projektergebnissen;
  • die Prüfung und Bearbeitung der Anträge;
  • die Koordination von Kommunikation und Veranstaltungen zur Dissemination der Projekt-ergebnisse.

 

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • ein Hochschulstudium (BA oder FH);
  • nachgewiesene Erfahrung im Bereich Projektmanagement sowie in der Organisation von Projektförderungen;
  • sehr gute PC-Kenntnisse (Word, Excel, PowerPoint, AdobePro);
  • Teamfähigkeit, sichere kommunikative Fertigkeiten bei verlässlichem Umgang in Wort und Schrift, ausgeprägte Serviceorientierung sowie organisatorisches Geschick;
  • selbstständige, sorgfältige und kooperative Arbeitsweise in Hinsicht auf Prioritäten auch in Belastungssituationen.

 

Wünschenswert wären darüber hinaus gute Englischkenntnisse, Erfahrungen in der Gestaltung von Repräsentationsmedien und sehr gute Kenntnisse des Hochschulwesens.

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil an weiblichen Beschäftigten in herausgehobenen Positionen zu erhöhen und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum 30. Juni 2017 ausschließlich via E-Mail erbeten an perle@uv.uni-kiel.de, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Janne Ferretti, Projektleitung, PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen.

Ergänzende Informationen zum Projekt finden Sie unter www.uni-kiel.de/perle. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Ferretti (0431 880 5932; jferretti@uv.uni-kiel.de) gerne zur Verfügung.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Hier können Sie sich die Stellenausschreibung downloaden (PDF).

Förderung durch...


  • Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17068 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

BMBF

  • BMBF


  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee