PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen

Das Reallabor: eine Workshop-Reihe zu transformativer Forschung und gesellschaftlichem Wandel

Reallabore sind eine innovative Form der Zusammenarbeit von Wissenschaft und Gesellschaft. Im Gegensatz zum klassischen Labor, in dem unter abgeschlossenen Bedingungen geforscht wird, findet das Reallabor im offenen gesellschaftlichen bzw. urbanen Raum statt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler begeben sich in reale Veränderungsprozesse und unterstützen die Handlungsfähigkeit der Gesellschaft für eine nachhaltige Entwicklung.

Die Workshops richten sich an Studierende aller Fachrichtungen und finden zusammen mit Teilnehmenden aus Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen statt. So können sich Studierende wichtige Netzwerke aufbauen und Einblicke in die Arbeitspraxis bekommen.

Nähere Informationen zum Reallabor an der CAU: einfachgutelehre.uni-kiel.de


Im Wintersemester 2018/19 werden Workshops zu folgenden Themen angeboten:
 

  • Die Wirtschaft hacken mit angewandter Konsensdemokratie
    Termin: Fr. 2. November 2018, 10.00 – 17.00 Uhr s.t.
    Referent: Uwe Lübbermann, Premium Kollektiv
     
  • Eine Reise durch das U: den Wandel erspüren, gestalten und in die Welt bringen
    Termin: Fr. 7. Dezember 2018, 10.30 – 17.30 Uhr s.t.
    Referentin: Dr. Ivanina Reitenbach, WEMBODY: Embodiment Institut Hamburg
     
  • Transformative Forschung im Reallabor
    Termin: Fr. 18. Januar 2019, 10.00 – 17.00 Uhr s.t.
    Referenten: Niko Schäpke, Leuphana Universität Lüneburg und Richard Beecroft, Karlsruher Institut für Technologie
     
  • Die Macht der Atmosphäre – Methoden der Raumstrategien
    Termin: Di. 29. Januar 2019, 10.00 – 17.00 s.t.
    Referentinnen: Astrid Becker und Rike Gloy-Brüchmann, drej Design Kiel

 

Die Workshops können als Reihe oder auch einzeln besucht werden.
Anmeldung für die Workshops (Einzeltermine): fgodat@uv.uni-kiel.de

Ort: wird nach Anmeldung bekannt gegeben

Kontakt:
Frauke Godat
Telefon: 0431 880-5945
fgodat@uv.uni-kiel.de 

 

Förderung durch...


  • Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17068 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

BMBF

  • BMBF


  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee