PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen

Ingenieurwissenschaften: "engineers getting started"

Die Semestereingangswoche "engineers getting started" für Studierende der Ingenieurwissenschaften wird angeboten vom Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik in Zusammenarbeit mit PerLe, dem Institut für Experimentelle und Angewandte Physik sowie der Technischen Fakultät.

 Es ist eine fakultative Veranstaltung für alle Erstsemesterstudierenden der  Studiengänge:

  • Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Materialwissenschaft
  • Wirtschaftsingenieurwesen Materialwissenschaft

 

Ziel der Studieneingangswoche ist es, Sie auf die neuen Herausforderungen und die sich Ihnen bietenden Perspektiven vorzubereiten.
In der Studieneingangswoche „engineers getting started“ werden Sie themenbezogen in verschiedenen Klein- und Großgruppen Ihr zukünftiges Studium ergründen. Hierbei werden Sie:
· die Rahmenbedingungen für Ihr Studium erarbeiten
· ein technisches System begreifen und dafür eigenständig technische Hintergründe recherchieren
· verschiedene Labore betreten und Fachgespräche führen
· den Campus der Universität und die wichtigsten Räume kennenlernen
· who is who – Ihre Mitstudierenden kennen- und schätzen lernen
· die Lehrstühle Ihres Fachgebietes und deren Forschung erleben
· mit Studierenden, Doktoranden, Professoren_innen und erfolgreichen Ingenieur_innen ins Gespräch kommen
· Gemeinschaft erleben und Spass haben!

Zeitraum: 7. – 11. Oktober 2019
Die Orte und Zeiten der Veranstaltungen innerhalb der Studieneingangswoche entnehmen Sie bitte dem UnivIS-Eintrag und der zugehörigen OLAT-Instanz.

Anmeldung:

Zur Studieneingangswoche melden Sie sich mit Hilfe der  online‑Lernplattform OLAT an. Hierzu benötigen Sie Ihre stu-Mailadresse und das vom Rechenzentrum zur Verfügung gestellte Passwort. Schreiben Sie sich dann in den OLAT‑Kurs „Studieneingangswoche - engineers getting started“ ein.

 

siehe auch: Vorkurs Schulmathematik für Studierende der Physik und Ingenieurwissenschaften

 

Kontakt: Michael Meißer, michael.meisser@email.uni-kiel.de, Tel.: 0431 880-63 14

Förderung durch...


  • Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17068 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

BMBF

  • BMBF


  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee