PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen

"Studieren, aber was?"

Workshops zur Entscheidungsfindung

Die Anmeldung über das Anmeldeformular ist zur Zeit technisch leider nicht möglich. Bei Interesse schicken Sie bitte eine Mail an: Katharina Pommerening kpommerening@uv.uni-kiel.de

Was will ich eigentlich studieren? Was passt zu mir? Was macht mir Spaß? Was kann ich? Was will ich später einmal machen? Und wie finde ich mich in der ganzen Fülle an Möglichkeiten zurecht?

Der ganztägige Entscheidungsfindungsworkshop „Studieren, aber was?“  richtet sich an die Schülerinnen und Schüler, die sich diese Fragen stellen. Der Workshop unterstützt noch Unentschiedene bei der Studienorientierung und ist insbesondere für diejenigen geeignet, die wissen, dass sie studieren möchten, aber noch nicht genau wissen, was.

Am Vormittag geht es um zentrale Fragen zum eigenen Profil. Dabei lernen die Teilnehmenden, etwas über sich selbst zu erfahren, die eigenen Fähigkeiten, Stärken und Interessen zu erkennen und dies als Grundlage für das Benennen der eigenen Ziele zu nutzen.

Am Nachmittag erhalten die Schülerinnen und Schüler Informationen zu den verschiedenen Studienfeldern und Tipps, wie sie sich in dem Dschungel an Studienmöglichkeiten zurechtfinden können. Gemeinsam wird erarbeitet, wie man eine systematische und strukturierte Informationssuche angeht und aus der Vielzahl an Angeboten passende Studienbereiche für sich auswählt. Die Teilnehmenden bekommen ebenfalls einen Einblick in die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und ihre Studienmöglichkeiten. Außerdem gibt es Informationen zu den Themen Bewerbung, Einschreibung und Studienplatzvergabe. Abschließend werden nächste Handlungs- und Planungsschritte für den Weg ins Studium definiert.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Der Workshop wird ca. zwei Mal pro Monat angeboten (Termine siehe unten). Auf Anfrage werden auch Gruppen- bzw. Klassentermine angeboten.

Informationen kompakt:

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler der 11. bis 13. Jahrgänge
Ort: wird nach der Anmeldung per Email bekannt gegeben
Zeit: 09:00 – 16:30 Uhr
max. Teilnehmerzahl: 20

Nächste Termine:

Freitag, 10. Februar 2017

Freistellung von der Schule, Informationen für Schule und Eltern / Erziehungsberechtigte

Interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe können sich für den Besuch der Universität von der Schule freistellen lassen. Basis hierfür ist das Schul-Curriculum des Ministeriums für Bildung und Forschung.  Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie am Ende der Veranstaltung, eine Anmeldebestätigung zur Vorlage bei der Schule nach der verbindlichen Anmeldung. Bitte klären Sie zunächst, ob Ihre Schule grundsätzlich zu einer Freistellung bereit ist und sprechen Sie mit Ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten. Ein entsprechendes Informationsschreiben erhalten Sie hier (PDF).

Förderung durch...


  • Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17068 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

BMBF

  • BMBF


  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee