PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen

Werkstatt

In dieser zweiten Session wurde für alle Teilnehmenden eine Methode, das ABC Learning Design Konzept, eingeführt, die ein praktischer Ansatz zur (Weiter-)Entwicklung von Seminarsitzungen, Lehrveranstaltungen sowie Studiengängen ist. Sie ist am University College London (UCL) entwickelt worden und basiert auf langjährigen Forschungsergebnissen zum Thema Lernformen.

In diesem Workshop lernten die Teilnehmenden das Konzept kennen, um in einem dialogischen Prozess verschiedene didaktische Formate für ihre eigene Lehrveranstaltung auszuwählen und zu diskutieren. In einem Gestaltungsprozess erarbeiteten sie zu den übergeordneten Themenfeldern gemeinsam ein visuelles „Storyboard“ als Planungsübersicht. Das zur Verfügung gestellte Material ermöglichte kollaboratives Arbeiten in interdisziplinären Kleingruppen. Konkrete Lernziele wurden definiert sowie adäquate Online- und Offline-Formate für das Lehr-Lern-Szenario ausgewählt und eingebettet.

Themenschwerpunkte waren:

  • Lernen mit Praxispartnern
  • Interdisziplinäre Lehre
  • Forschungsbasierte Lehre
  • Studentisch angeleitete Lehre
Förderung durch...


  • Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17068 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

BMBF

  • BMBF


  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee